Bildung ist eine Investition, keine Ausgabe!

Anstatt durch ständig steigenden Wettbewerbsdruck die Angestellten mit haufenweise Antragsformularen für zusätzliche Mittel von ihrer Arbeit abzuhalten brauchen wir Universitäten, die ausfinanziert sind. Das heißt, es muss genug Geld für gute Lehre und gute Forschung da sein. Wir wollen deshalb die Grundfinanzierung der Unis stärken und sie weniger abhängig vom Einwerben von Fremdmitteln machen – auch im Sinne der Freiheit der Forschung. Für die Studierenden, für die Mitarbeitenden, für die Professorinnen und Professoren. #Becher18 – hier: Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU).

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.